ponte courage

Stapellauf

stapellauf.jpg Der Stapellauf den interkulturellen Kunstprozess Ponte Courage in der Bochumer Innenstadt.
In Form einer Demonstration wird die mobile Kunstplastik quer durch die Innenstadt zum Dr.-Ruer-Platz gefahren. Dort wird der Mast gerichtet, die Segel gesetzt und die Bootstaufe vollzogen.

Bootstaufe
Eine Raum-Installation zeigt Formen und Objekte aus einer bilingualen Zwischenwelt. Die Performances "Alemanya" von Günfer Cölgecen, von Aydan Isik sowie die Aktion der Beamd Loutis Musiker mit Robert Beerscht setzen weitere künstlerische Akzente. Zusammen mit der Mocca Art Party von Neriman Aymaz verwandelt sich der Dr.-Ruer-Platz zu einem Ort interkultureller Präsenz.

Stapellauf Zum abschließenden Agenda-Fest wird die soziale Plastik  "Brückenboot" Ponte Courage in die meeresgleich wogende Ungewissheit bewegt - entfernten Ufern eine Brücke zu sein.